Tag 8+9 – Wandern in den Bergen

Mit Hilfe vom Bergführer Heinz haben wir  gestern die Spitze des Straßkopfes bei Lienz erwandert. Das hätte die Gruppe auch ohne Heinz geschafft, aber so gab es echt viele interessante und lustige Informationen und Geschichten!

Auch heute haben wir unsere Wanderschuhe ausgiebig getestet 😊

IMG_1786.JPG

 

Tag 6 – Lavanter Kirchenbichl

Fast jeden Tag gibt's ein Gewitter, aber auch ein paar Stunden Sonnenschein. Da lohnt sich dann der Kirchbichl von Lavant – ein heiliger Berg in Osttirol – mit archäologischer Ausgrabung und Museum.

Tag 2 – Endlich in Lienz

Ich komme ja aus NRW und bin da Staus auf der Autobahn gewohnt. Aber so ein Chaos rund um München ist nicht mehr schön.
Aber wir sind trotzdem am Abend in Lienz angekommen. Morgen geht es dann los mit der Erholung. Hier eine Aufnahme mit meinem iPhone von unserer ersten kleinen Runde. Bearbeitet habe ich das Bild mit der App Brushstrokes.

Tag 1 – Zwischenstopp in Metzingen

Auf dem Weg in die Lienzer Dolomiten sollte der Flachländer immer einen Stopp im Mittelgebirge machen. Nach der 7-stündigen Fahrt auf den überfüllten Autobahnen tut so eine Runde auf der Schwäbischen Alb echt gut.

The rural reality

Auf dem Land ist es sehr schön und häufig auch sehr idyllisch. Leider gibt es Ecken, die sind besonders nach starken Regenfällen nicht so toll.

rural reality-2

Die Issumer Fleuth

Die Fleuth ist hier am Niederrhein schon was besonderes. Alle Touristen konzentrieren sich auf die Niers und so ist es an der etwas kleineren Fleuth meistens sehr ruhig und idyllisch. Hier eine Abendstimmung hinter Kapellen.old landscape-2.jpg